A A A A A A A
buchmesse-wien


Workshops mit Illustria

Zusätzlich zum Symposium wird der ExpertsCluster »illustria« von designaustria auf der heurigen Messe »Buch Wien 11«, auch folgende Workshops abhalten:

Rosi Grieder-Bednarik | Leseorte Bücherwelten, Einsichten

10. November 2011, 9:30 bis 11 Uhr und 13:30 bis 15 Uhr

Die Kinder sind eingeladen zu diesem Motto ein Bild zu malen, mit ihrem Werk nehmen sie am Wettbewerb für das Postermotiv der BUCH WIEN 12 teil.
Mag. art. Rosi Grieder-Bednarik, Graphikdesignerin und Malerin, stimmt die Kinder auf das Thema ein, gemeinsam werden die Charakteristika des Mediums "Poster" erarbeitet.

Wolfgang Hauer | Plakatwerkstatt für Kinder

10. November 2011, 9:30 bis 11 Uhr
11. November 2011, 9:30 bis 11 Uhr

Wir gestalten ein Plakat zum Thema "Lesen". Es werden Ideen entwickelt, um Inhalte rund ums Lesen in Form von Bildern zu vermitteln. In Folge sollen diese Ideen auf eine Art und Weise umgesetzt werden, die auch den Anforderungen des Mediums Plakat entsprechen – in geeigneten Techniken wie etwa dem Scherenschnitt.

Monika Fauler | analoge Leseorte – digitale Bücherwelten

10. November 2011, 11:30 bis 13 Uhr
11. November 2011, 11:30 bis 13 Uhr

Nach einer kurzen Einführung begleitet die Illustratorin und Grafikdesignerin Monika Fauler Teenies und Lehrende auf eine Phantasiereise digitaler Bücherwelten. Gemeinsam mit den Workshop-TeilnehmerInnen untersucht sie die Einflüsse von digitalen und analogen Welten.

Peter Widmann | Comic- und Cartoon-Workshop

11. November 2011, 11:30 bis 13 Uhr

Die TeilnehmerInnen entwickeln ihre eigene, einfache Comicfigur und lernen wie man mit verschiedenen Gesichtsausdrücken und Körperhaltungen der Figur Charakter verleiht. Wir zeichnen die Figur in unterschiedlichen Stimmungen (lustig, böse, traurig usw.), und erwecken sie so zum Leben.

Graphic Novels, Walter Fröhlich im Gespräch mit Kollegen

10. November 2011, 11:00 bis 11:45

GERHARD FÖRSTER, WALTER FRÖHLICH, HARALD HAVAS, ROLAND PUTZKER, HEINZ WOLF
Graphic Novels - Innovation oder Werbeschmäh?

WEITERlesen mit Comic und Karikatur

11. November 2011, 10:30 bis 11:30 Uhr

Weiterlesen mit Comics, Cartoons und Karikaturen? Diese sind ein guter Einstieg in die Welt der Bücher. Sie motivieren Jugendliche zum Lesen. Aufgrund der Integration von Bild und Text fördert Bildliteratur auch die Medienkompetenz. Karikaturen zeigen einen kritischen Blick auf unsere Gesellschaft . Zita Bereuter/ FM4 im Gespräch mit Gottfried Gusenbauer und Gabriele Szekatsch.

design austria