A A A A A A A deutsch | english

Joseph Binder Symposium


Einreichungen

 
Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle hauptberuflich tätigen Designer/Designerinnen und Illustratoren/Illustratorinnen sowie Studierende einschlägiger Fachrichtungen aus aller Welt (Einzelpersonen und Teams) mit Arbeiten aus den Bereichen Grafikdesign (Print) und Illustration, die ab dem Jahr 2010 realisiert wurden. Die Anzahl der Einreichungen ist nicht begrenzt.

Kategorien
1. Corporate Design: Erscheinungsbilder, Logos, Geschäftsausstattungen etc.
2. Kommunikationsdesign: Anzeigen, Mailings, Prospekte, Werbemittel,
Geschäftsberichte, Broschüren, Kleindrucksachen etc.
3. Informationsdesign: Benutzerführung, Leitsysteme, Formulare, Diagramme etc.
4. Schriftgestaltung: Fonts, Alphabete, Schriftzüge etc.
5. Plakatgestaltung: Innen- und Außenplakate, Klein- und Großflächenplakate etc.
6. Editionsdesign: Bücher, Kataloge, Magazine, Zeitungen etc.
7. Verpackungsdesign: Verpackungsgrafik, Etiketten, CD-Hüllen etc.
8. Illustration: Buch-, Werbe- und Medienillustration, Storyboards etc.
9. Design Fiction: unveröffentlichte Arbeiten, auftragsunabhängige Projekte,
Diplomarbeiten etc.

Arbeiten, die in mehreren Kategorien eingereicht werden, müssen in jeder Kategorie separat registriert werden.

Online-Registrierung
Bitte registrieren Sie sich online, bevor Sie Ihre Arbeit(en) einreichen. Dafür ist pro Einreichung online das Anmeldeformular auszufüllen, das ausgedruckt auch der per Post zu übersendenden Einreichung beizulegen ist. Sie erhalten von uns per E-Mail für jede Einreichung eine Nummer, die Sie dann auf dem ausgedruckten und der Arbeit beizulegenden Anmeldeformular eintragen. Eine weitere Benachrichtigung erhalten Sie, nachdem ihre Einreichung(en) bei uns eingetroffen sind.

Das ausgefüllte und unterzeichnete Anmeldeformular ist Voraussetzung für die Jurierung, dient als administrative Hilfe und ist Grundlage für eine eventuelle Veröffentlichung der Arbeit im Katalog.

 

 
Einreichung
Nach erfolgter Online-Registrierung sind pro Einreichung per Post zu übersenden:
ein ausgefülltes und unterzeichnetes Anmeldeformular
realisierte(s) Druckbeispiel(e) der Arbeit
eine Kurzbeschreibung der Arbeit (max. 1 Seite)

Bücher, Plakate, Geschäftsberichte etc. sind unmontiert zu übersenden.
Klein- und mehrteilige Arbeiten sind auf Tafeln (Karton oder Foamboard) im Format von max. A2 (42 x 59,4 cm) aufzukaschieren.
Bei Arbeiten mit Übergröße (z. B. Großflächenplakaten) werden verkleinerte Ausdrucke oder Fotos akzeptiert.
In der Kategorie Design Fiction werden auch Originale angenommen.

Sie können die Einreichungen zu den Bürozeiten auch per Boten zustellen lassen oder sie persönlich bei uns abgeben.

Einsendeschluss
Early-Bird-Phase: Online-Registrierung und Einreichung bis 29. Februar 2012 ((Datum des Poststempels).
Reguläre Einsendephase: Online-Registrierung und Einreichung bis 31. Mai 2012 (Datum des Poststempels).


Teilnahmekosten und Bezahlung

 
Teilnahmegebühren
Ersteinreichung (Einzelarbeit): Early Bird: Euro 70,00 | regulär: Euro 80,00
jede weitere Einzeleinreichung: Early Bird: Euro 45,00 | regulär: Euro 55,00
Zuschlag pro Serie: Early Bird: Euro 20,00 | regulär: Euro 25,00
Eine Serie besteht aus zwei oder mehr zusammengehörigen Teilen.

Alle Gebühren zuzüglich 20% Umsatzsteuer.

Ermäßigungen
Mitglieder von DA, AGD, BDG, IO und SGD: 30%
Studierende und EinreicherInnen in den Kategorien 4 (Schriftgestaltung) und 8 (Illustration): 50%
Ermäßigungen sind nicht addierbar.

Rücksendekosten pro Einreichung
Euro 15,00 (Inland) / Euro 25,00 (Ausland), zzgl. 20% USt.
Die Rücksendung der Arbeiten erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch (bitte auf dem Anmeldeformular ankreuzen) und auf Kosten und Risiko der TeilnehmerInnen. Die Rücksendegebühr wird mit den Teilnahmegebühren in Rechnung gestellt.

Bezahlung
Die Teilnahmegebühren sind erst nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Die Bezahlung erfolgt durch Kreditkarte oder Überweisung. Bitte wählen Sie die Zahlungsart bei der Registrierung.

Produktionskostenzuschuss
Für von der internationalen Jury ausgewählte und im Katalog veröffentlichte Einreichungen wird dem Einreicher / der Einreicherin pro Arbeit ein Produktionskostenzuschuss in Höhe von Euro 220,00 zzgl. 20% USt. (für eine Doppelseite) in Rechnung gestellt. EinreicherInnen, deren Arbeiten publiziert werden, erhalten drei kostenlose Exemplare. In der Kategorie Design Fiction fällt kein Produktionskostenzuschuss an.

designaustria